Einbau-Toaster

Seit 1968 verschwinden zunehmend Haushaltskleingeräte in Schubladen und hinter Schranktüren. Selbst wenn die Arbeitsplatte mit Schüsseln und Schneidebrettern gefüllt ist, bleibt unser praktischer Einbau-Toaster griff- und funktionsbereit, denn das Gerät steht im geöffneten Schubkasten direkt vor der Arbeitsfläche. Wenn es dann mal gerade nicht benutzt wird, verschwindet es mit einem Handgriff in der Schublade und wird so nebenbei vor fettigen Küchendämpfen geschützt. Auch das lästige Heben und Verstauen in Oberschränken entfällt durch die Einbaulösung. Zudem kann das Gerät dauerhaft verkabelt bleiben, wodurch möglichen Steckdosenproblemen effektiv entgegengewirkt wird.

Ihre Vorteile mit einem Einbau-Toaster von ritter

 

 

  • Qualitätsprodukt aus deutscher Fertigung
  • Automatisches Abschalten bei Einklappen des Toasters
  • Sicheres Toasten im Schubkasten
  • Wärmeisoliertes Gehäuse
  • Brötchenauflage und Krümelfach
  • Memory-Funktion
  • Reparaturfähigkeit

 

Telefon: +49 (8142) 440 16 - 0

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann kontaktieren Sie uns jetzt schnell und einfach und stellen Sie einem erfahrenen Mitarbeiter jegliche Fragen, die Sie zu dem Thema haben.

Kontaktieren Sie uns
Einbau-Toaster – Wichtige Informationen

Inhaltsverzeichnis

1. Die Besonderheiten des Einbau-Toasters

2. Auszeichnungen

3. Häufig gestellte Fragen zum Einbau-Toaster

 

 

1. Die Besonderheiten des Einbau-Toasters

Vor mehr als 100 Jahren wurde der erste kommerziell erfolgreiche Toaster auf den Markt gebracht. Damals war das Benutzen jedoch alles andere als ungefährlich, denn die Brotscheiben mussten noch von Hand gewendet werden und nur all zu oft verbrannte dabei nicht nur der Toast. Heute ist das Röstgerät aus keinem Haushalt mehr wegzudenken. Es gibt ihn in allen Formen, Farben und mit zahlreichen technischen Raffinessen. ritter setzt noch einen drauf und entwickelte den ersten Einbau-Toaster für die Küchenschublade – natürlich „Made in Germany“!

Platzsparend verstaut

 

 

 

Mit seinen geringen Maßen – einer Höhe von 75 mm und einer Breite (geklappt) von 178 mm - kann der Einbau-Toaster bereits in Schubkästen ab 30 cm Korpusbreite eingebaut werden und ist somit platzsparend verstaut.

Immer einsatzbereit

 

 

 

Mit einem einzigen Handgriff ist der Einbau-Toaster schnell und einfach aufgeklappt bzw. aufgestellt. Danach steht er einsatzbereit im geöffneten Schubkasten und es kann sofort getoastet werden.

Sicheres Toasten im Schubkasten

 

 

 

Für sicheres Toasten im Schubkasten sorgt das wärmeisolierte Gehäuse des Einbau-Toasters. Das Edelstahlgehäuse des Einbau-Toasters hält die Wärmeentwicklung so gering, dass auch der Innenkorpus des Schubkastens absolut sicher ist.

Automatisches Abschalten

 

 

 

Für zusätzliche Sicherheit beim Toasten sorgt die automatische Abschaltung bei Einklappen des Geräts. Ab einer bestimmten Position während des Einklappens, wird der Toaster automatisch durch einen Sicherheitsschalter vom Strom getrennt und ist dadurch ausgeschalten.

Werkzeuglos auszubauen

 

 

 

Für eine gründliche Reinigung des Schubkastens ist der Einbau-Toaster schnell und einfach mit wenigen Handgriffen werkzeuglos aus dem Schubkasten ausgebaut. Dafür müssen lediglich die Verschlussbügel geöffnet werden.

Röstgradeinstellung mit LED-Anzeige

 

 

 

Der nach Belieben eingestellte Röstgrad wird anhand einer digitalen LED-Anzeige angezeigt.

Memory-Funktion

 

 

 

Die Memory-Funktion des Einbau-Toasters speichert den zuletzt verwendeten Röstgrad ab und verwendet diesen automatisch für den nächsten Röstvorgang. Somit muss nicht bei jedem neuen Röstvorgang der Röstgrad erneut eingestellt werden.

Aufwärm-/ Auftaufunktion

 

 

 

Bereits getoastetes Brot lässt sich mit der Aufwärmfunktion bequem innerhalb von 30 Sekunden wieder erwärmen, ohne es erneut zu toasten. Mit der separaten Auftaufunktion ist es möglich, gefrorene Brotscheiben in einem Vorgang zuerst aufzuwärmen und anschließend zu rösten.

Brötchenauflage

 

 

 

Der Einbau-Toaster verfügt über eine integrierte Brötchenauflage, die sich kinderleicht hoch- und herunterfahren lässt. Damit können auch mal dickere Scheiben Brot oder anderes Gebäck aufgewärmt oder geröstet werden.

Krümelfach

 

 

 

Der Einbau-Toaster verfügt über eine integrierte Brötchenauflage, die sich kinderleicht hoch- und herunterfahren lässt. Damit können auch mal dickere Scheiben Brot oder anderes Gebäck aufgewärmt oder geröstet werden.

2. Auszeichnungen

Blauer Engel - ET 10

Unser Einbau-Toaster ist 2016 mit dem Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet worden. Wir sind damit der einzige Hausgerätehersteller weltweit, dessen Toaster dieses Kennzeichen für besonders energieeffiziente und klimafreundliche Produkte aktuell führen darf. Das Umweltzeichen wurde 1978 auf Initiative des Bundesministers des Inneren und durch den Beschluss der Umweltminister der Länder ins Leben gerufen.

Telefon: +49 (8142) 440 16 - 0

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann kontaktieren Sie uns jetzt schnell und einfach und stellen Sie einem erfahrenen Mitarbeiter jegliche Fragen die Sie zu dem Thema haben.

Kontaktieren Sie uns
3. Häufig gestellte Fragen zum Einbau-Toaster

Sie haben Fragen zu unserem Einbau-Toaster? Gerne beantworten wir Ihnen hier schon einige im Vorfeld. Sollte Ihre Frage hiermit noch nicht beantwortet oder nicht vollständig beantwortet sein, dann melden Sie sich gerne bei uns.

Wird das Gehäuse des Einbau-Toasters heiß und hat das ggf. Auswirkungen auf das Möbel?

Ja, die Oberflächen des Einbau-Toasters erwärmen sich. Die maximale Wärmeentwicklung entspricht jedoch den gesetzlichen Vorgaben und liegt innerhalb der Grenzwerte der von der Küchenindustrie verarbeiteten Materialien und hat somit keine Auswirkungen auf das Möbel.

Kann man den Einbau-Toaster direkt nach Gebrauch einklappen und den Schubkasten schließen oder muss das Gerät erst abkühlen?

Während des Betriebs kann die Temperatur berührbarer Oberflächen sehr hoch sein. Lassen Sie den Toaster deshalb erst etwas abkühlen (mind. 30 Sekunden), bevor Sie ihn einklappen.

Besteht Brandgefahr im Schubkasten z.B. durch einen Kurzschluss?

Der Einbau-Toaster verfügt über einen Sicherheitsmechanismus, der gewährleistet, dass das Gerät im eingeklappten Zustand vom Strom getrennt ist. Ein Kurzschluss und somit auch eine Brandgefahr sind damit ausgeschlossen.

Muss man bei jedem Einklappen des Einbau-Toasters das Gerät vom Strom trennen?

Nein, der Einbau-Toaster muss nicht bei jedem Einklappen vom Strom getrennt werden. Das Gerät bleibt dauerhaft an der Steckdose angeschlossen.

Wie lange ist das Netzkabel des Einbau-Toasters?

Die Kabellänge des Einbau-Toasters ET 10 beträgt ca. 110 cm. Die Kabellänge ist so optimiert, dass es lose zwischen Schubkastenrückwand und Schrankrückwand hängt.

Kann man den Toaster zum Reinigen auch aus dem Schubkasten herausnehmen?

Der Toaster lässt sich zur einfachen und problemlosen Reinigung werkzeuglos ausbauen. Dafür muss lediglich die Verriegelung geöffnet werden und schon kann der Einbau-Toaster herausgenommen werden.

Passen auch große Scheiben Sandwich-Toast in den Einbautoaster?

Der Röstschacht des Einbau-Toasters ist ca. 10 cm hoch und ca. 25 cm lang. Er ist somit auch für große Sandwich-Toast Scheiben geeignet.

Was sind die Vorteile eines Einbautoasters?

Der Toaster wird platzsparend im Schubkasten verbaut und nimmt so nicht unnötigen Platz auf der Arbeitsfläche weg. Zusätzlich ist er praktisch verstaut und mit einem Handgriff schnell und einfach sowohl herausgeholt als auch wieder verräumt. Ein weiterer Vorteil eines Einbaugerätes ist, dass das Gerät vor Fett und Schmutz optimal geschützt ist.

Wie bekommt man die Krümel aus dem Toaster/Schubkasten?

Der Einbau-Toaster hat ein integriertes Krümelfach, welches regelmäßig geleert werden sollte. Das Krümelfach lässt sich sowohl in stehender als auch liegender Position des Toasters entnehmen. Um die Krümel aus dem Schubkasten zu entfernen, verwendet man am einfachsten einen Staubsauger oder den Einbau-Sockelsauger von ritterwerk.

Wie ist das mit der Stromzufuhr gelöst?

Der Einbau-Toaster wird an einer Aufbausteckdose angeschlossen, welche auf Höhe des Schubkastens an oder hinter der Rückwand vorhanden sein muss.

Kann man das Gerät auch auf der Arbeitsfläche bedienen?

Nein, den Einbau-Toaster kann man nicht auf der Küchenarbeitsplatte verwenden. Der Toaster wurde speziell für die Montage und den Betrieb im Schubkasten entwickelt. ritter bietet jedoch auch Toaster (volcano 5 und volcano 3) an, die man auf der Küchenarbeitsplatte verwenden kann.