Zurück zur Kurbel

27.03.2020

ritterwerks Allesschneider-Sortiment wurde erweitert und zwar durch die Manuellen Allesschneider amano5 und manus3, die ab sofort im Handel erhältlich sind.

Beide Allesschneider verfügen über eine hohe Materialqualität, bestehen zum Großteil aus robustem Metall und passen dank ihres zeitlosen Designs praktisch in jedes Zuhause. Zudem verfügen sie über vier Saugfüße, die einen besonders sicheren und rutschfesten Stand gewährleisten. Für eine bessere Ausgabe von großem, hartem Schneidgut während des Schneidens haben die beiden Geräte einen flexiblen Schneidgut-Führungsbügel, welcher hinauf- und heruntergeklappt werden kann.

amano5 wie auch manus3 sind links geführt, was bedeutet, dass die Kurbel mit der rechten Hand betätigt und der Edelstahl-Schneidgutschlitten mit der linken Hand nach vorne geschoben wird. Es genügt bereits ein leichter Vorschub und nur wenig Druck, um genauso präzise Schneidergebnisse wie mit einem elektrischen Gerät zu erhalten.

Die amano5 bringt, neben dem Holzgriff an der Kurbel, ein Brett aus Bambusholz mit sich, welches in die dafür vorgesehenen Schienen direkt unter dem Allesschneider passt und sogar herausgezogen und als Servierplatte oder Schneidbrett verwendet werden kann. Zudem ist es für Messer, mit denen darauf geschnitten wird, äußerst schonend. Es ist FSC-zertifiziert, nimmt weder Verfärbungen noch unschöne Gerüche an und ist besonders nachhaltig in seiner Produktion, da Bambusholz sehr schnell nachwächst.

Die Besonderheit der manus3 stellt ihr freitragendes Design, komplett mit den vier Standfüßen aus hochwertigem Stahl dar, aber auch ihr geringes Eigengewicht macht sie zu einem rundum praktischen Gerät.

Zurück